Die Getreuen des Ringes Nenya

HDRO Sippe auf Belegaer
 
StartseiteFAQRaidplanerAnmeldenLogin
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 14 Benutzern am Di Sep 24 2013, 12:13

Austausch | 
 

 Die neuen Entwickler-Tagebücher

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gandulo
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 633
Anmeldedatum : 24.02.11
Alter : 36
Ort : Köln

BeitragThema: Die neuen Entwickler-Tagebücher   Fr Aug 19 2011, 21:53

Hauptmann und Schurke im Fokus der neuen Entwickler-Tagebücher

Die Entwickler von Der Herr der Ringe Online haben zu den Klassen Schurke und Hauptmann zwei neue Entwickler-Tagebücher veröffentlicht. Darin fasst Turbine die Änderungen der Klassen zusammen, die mit der Erweiterung Der Aufstieg Isengarts eingeführt werden.



Turbine hat zum Online-Rollenspiel Der Herr der Ringe Online zwei neue Entwickler-Tagebücher veröffentlicht. Darin beschreibt Tim 'Raskolnikov' Lang die Änderungen an den beiden Klassen Hauptmann und Schurke, die mit der Erweiterung Der Aufstieg Isengarts ins Spiel kommen. Nachdem sich die Attribut-Werte der Klassen mit dem neuen Update, das am 27. September 2011 erscheinen soll, ändern werden, bezieht der Hauptmann seine Werte für taktische Angriffe und Heilung nun von Macht anstatt von Wille. Generell soll der Hauptmann flexibler gestaltet werden.

So möchte Turbine die Fertigkeiten der einzelnen Klassen in Der Herr der Ringe Online zusammenlegen und bisher schwächere Skills verbessern. Mit vielen neuen Fertigkeiten möchten die Entwickler die Spieler aber nicht überhäufen. Die Klasse Schurke wird Turbine auch ein wenig verbessern. So soll der Schurke seine Nahkampfangriffswerte durch Beweglichkeit anstatt durch Macht erhalten. Welche Fertigkeiten genau überarbeitet werden, erklären die Entwickler von HdRO im Hauptmann-Beitrag und im Schurken-Tagebuch zu Der Herr der Ringe Online.

http://www.lotro.com/gameinfo/devdiaries/1371-rise-of-isengard-burglar-developer/1370-rise-of-isengard-captain-developer-diary-?lang=DE

http://www.lotro.com/gameinfo/devdiaries/1371-rise-of-isengard-burglar-developer?lang=DE

_________________


Zuletzt von Gandulo am So Aug 21 2011, 23:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die neuen Entwickler-Tagebücher   So Aug 21 2011, 02:23

mega! DANKE dafür!!!
Ich kann dan ALLES rätseln?! Das ist halt mal sowas von toll!!!!
Der Rest ließt sich halt auch super... jippiiii juhuhuuuu
Was sagt Hanah zu den HM Änderungen?
Nach oben Nach unten
Hanah
Nenya-Drachentöter(in)
avatar

Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 27.02.11
Alter : 31
Ort : Köln

BeitragThema: Re: Die neuen Entwickler-Tagebücher   So Aug 21 2011, 11:39

Ich finde die Änderungen auch total super.

Viele Cooldowns werden runter gesetzt und die neuen Fertigkeiten machen echt neugierig.

Bin schon gespannt wie es sich dann damit Spielen lässt Zwerg
Nach oben Nach unten
Gandulo
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 633
Anmeldedatum : 24.02.11
Alter : 36
Ort : Köln

BeitragThema: Re: Die neuen Entwickler-Tagebücher   So Aug 21 2011, 14:16

ein vielleicht auch noch interessantes Entwicklertagebuch:

Unsere Gegenstände

Von: The LOTRO Systems Team

Hallo alle zusammen! Lasst mich erst einmal sagen, dass wir Eure Meinungen gehört haben:

Als wir uns mit den Problemen von unseren Gegenständen auseinandergesetzt haben, erkannten wir zwei Gründe, die viele verschiedene Probleme hervorgerufen haben.

1. Es ist nahezu unmöglich, abzuschätzen, welche Gegenstandskombinationen Spieler tragen werden, um an ihre maximalen Attributwerte zu gelangen. . Dies macht die Erstellung von wertvollen Gegenständen zu einer echten Herausforderung. Das Problem mit den maximalen Attributwerten kann nur schwer umgangen werden, daher haben wir uns entschlossen, die Höchstgrenze zu entfernen. Das hat schon mal die Hälfte unseres Problems gelöst, doch das reicht uns noch lange nicht. In der frühen Entwicklungsphase von „Die Schatten von Angmar“ entschlossen wir uns, bestimmte Attribute auf bestimmte Ausrüstungsgegenstände zu beschränken. Diese Entscheidung machte es schwer, Gegenstände zu erschaffen, die wirklich unterschiedlich ausfielen. Am Ende hatten unsere leichten, mittleren und schweren Helme alle sehr ähnliche Werte. Wir wollen es euch ermöglichen, Entscheidungen zu treffen und Euch dadurch ermächtigt zu fühlen, also haben wir alle derartigen Einschränkungen bei Gegenständen aufgehoben. Bei der Ausrüstung von „Der Aufstieg Isengarts“ werdet ihr bei eurer Gegenstandswahl auf mehr Möglichkeiten stoßen.

2.Die Schritte zwischen den Ausrüstungsstufen waren zu gering und sorgten für zu viele Abstufungen. Häufig unterschieden sich die Verlies-Ausrüstungen und die Schlachtzugsausrüstungen für Schlachtzugsspieler nur um ein oder zwei Attributspunkte. Dies bedeutete auch, dass wir keine mächtigeren Belohnungen bei Landschaften, Scharmützeln und der epischen Geschichte geben konnten. Alles war in einem sehr engen Fortschrittsmuster gefangen. Dies konnte man klar sehen, da Spieler häufig die Schlachtzugs-Rüstung des ersten Rangs von „Die Minen von Moria“ bis nach Dol Guldur getragen haben. Wir möchten, dass die Verbesserungen sich wirklich wie Verbesserungen anfühlen und ihr euch darauf freut, neue Rüstungsteile zu erlangen. Um dies zu berichtigen, haben wir größere Schritte zwischen den Gegenständen eingefügt.

Wir denken, dass verschiedene Spieler verschiedene Inhalte unterschiedlich schnell abarbeiten, doch im Endeffekt will jeder dasselbe: Sich so fühlen, als ob er voranschreitet. Also, welche Auswirkungen haben unsere Änderungen für diese verschiedenen Spielertypen:

Der Einzelspieler: Der Einzelspieler profitiert von diesen Änderungen, weil er mehr gleichmäßige Verbesserungen durch Aufgaben erhalten wird. Rufbelohnungen, Scharmützelbelohungen und Belohnungen fürs Spielen des Epos bieten ausgezeichnete Verbesserungen für die Spieler, wenn sie ihre allgemeinen Gebietsinhalte abgeschlossen haben. Mit der Zeit können Einzelspieler sich mithilfe des Scharmützel-Systems genug überragende Vierte Zeichen verdienen, um sie für die ersten vier Teile ihres Klassen-Schlachtzug-Sets einzutauschen. Wir halten es für wichtig, dass Einzelspieler die Möglichkeit erhalten, diese bedeutenden Belohnungen zu erhalten, selbst wenn die letzten zwei Teile noch immer einen Schlachtzug voraussetzen werden.

Der Handwerker: Der Handwerker wird wie gewohnt reichlich Möglichkeiten zur Herstellung von allgemeinen Gegenständen sowie einige besondere Rufrezepte und einige Rezepte für Gegenstände von Schlachtzugsqualität erhalten. Rezepte und Gegenstände für handgefertigte Schlachtzugsgegenstände können getauscht werden, also wird sich dies für eifrige Handwerker sicher bezahlt machen.

Der gelegentliche Gruppenspieler: Dieser Spieler ist jemand, der gerne in Dreispielerinstanzen sowie Duo- und Dreispielerscharmützel zieht und sich gelegentlich mit sechs Spielern in eine Instanz oder ein Scharmützel wagt. Diese Spieler erhalten eine Vielzahl von Möglichkeiten. Mit „Der Aufstieg Isengarts“ haben wir Hunderte neuer Instanzgegenstände hinzugefügt und eine Funktion eingebaut, mit der sie in Scharmützeln und angepassten Instanzen errungen werden können. Also verdient ihr jetzt nicht mehr nur Scharmützel- und Kampagnen-Zeichen, sondern plündert auch Truhen, um echte Ausrüstung zu entdecken! Dieser Spielertyp wird ebenfalls die Möglichkeit erhalten, sich überragende Vierte Zeichen durch Herausforderungsaufgaben in Instanzbereichen der Stufe 75 zu verdienen. Wie bereits erwähnt, können überragende Vierte Zeichen benutzt werden, um die ersten vier Teile deiner Setausrüstung zu erhalten.

Der Schlachtzugsspieler: Der Schlachtzugsspieler bei HdRO erhält Schlachtzugsausrüstung bei Abschluss von 12-Spieler-Scharmützeln und durch Sieg gegen die Bossgegner in angepassten und allgemeinen Schlachtzügen. Sie können sich beim Sieg über Schlachtzugsbosse oder Abschluss von Instanz- und Schlachtzugs-Herausforderungen ebenfalls überragende Vierte Zeichen verdienen. Die letzten Teile des Schlachtzugsets erhalten sie in den Schlachtzügen selbst.

Außerdem haben wir noch ein paar andere Änderungen vorgenommen:

Ungewöhnliche Gegenstände werden mächtiger

Vor langer Zeit einmal habt ihr euch um gelbe Gegenstände geschert. Das war bei Stufe 15. Wir wollen, dass Ihr das wieder tut (zumindest so ein bisschen) und haben ihnen daher ab Stufe 66 deutlich mehr Macht gegönnt. Die Reihenfolge der Macht bleibt bei weiß -> gelb -> lila -> türkis -> gold.

Finesse und nein, es ist kein neues Strahlen

Ich werde es gleich zu Anfang sagen, Finesse soll in keiner Weise ein Ersatz für Strahlen darstellen. Finesse ist ein Wert, ähnlich der Werte für Offensive und kritische Treffer. Ihr findet ihn bei Ausrüstung aus Aufgaben, bei Instanzgegenständen und überall sonst.

Für Strahlen musstet ihr lange nach ganz bestimmten Schätzen jagen, um bei Schlachtzügen Erfolg zu haben, den Fehler machen wir nicht noch mal. Wir hoffen, dass der Spieler die maximale Wirkung seiner Finesse bei etwa 3 Teilen in Stufenhöhe des jeweiligen Schlachtzugs erreichen wird. Also kann ein Spieler in einen Schlachtzug ziehen und vier seltene Gegenstände mit Finesse tragen, doch nach dem Schlachtzug mit drei unvergleichlichen Gegenständen mit Finesse davonspazieren. Wir werden auch niemanden zwingen, es zu tragen, es wird für alle Ausrüstungstypen reichlich Optionen ohne Finesse geben. Wir hoffen bloß, dass diese Option, weniger pariert, geblockt, widerstanden oder ausgewichen zu werden, bedeutend erscheinen wird, da es für stetigen Schaden pro Sekunde sorgt.

Kurze Zusammenfassung: „Der Aufstieg Isengarts“ wird ...

... mehr Belohnungen bieten und diese Belohnungen werden merklich wirkungsvoller sein.
... gelbe Gegenstände stärker machen, jedoch nicht stärker als lila Gegenstände.
... Einzelspielern eine Möglichkeit bieten, vier Teile ihres sechsteiligen Klassensets zu erringen.
... in klassischen Instanzen, anpassbaren Schlachtzügen und Scharmützel-Schlachtzügen brandneue Truhen bieten, die wertvolle Gegenstände enthalten.
... einen neuen Wert namens Finesse hinzufügen, der nicht Inhalte beschränken wird, wie Strahlen es einst getan hat.

_________________
Nach oben Nach unten
amma
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 15.12.10
Alter : 43

BeitragThema: Re: Die neuen Entwickler-Tagebücher   So Aug 21 2011, 16:41

klingt interessant auch wenn ich das mit Finesse noch nicht verstanden habe.

_________________
Wer es nicht versucht, hat schon verloren!


Zuletzt von amma am So Aug 21 2011, 23:08 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gandulo
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 633
Anmeldedatum : 24.02.11
Alter : 36
Ort : Köln

BeitragThema: Re: Die neuen Entwickler-Tagebücher   So Aug 21 2011, 19:01

Ich auch nicht wirklich. Scheint aber ein zusätzlicher Wert zu sein, der festlegt wie oft du bei einem Gegner verfehlst. Und angeblich ist es so, dass man mit nem hohen Finesse Wert bei normalen Gegnern eine höhere Chance hat zu treffen (und damit konstanter Schaden macht). Bossgegner hingegen können deinen Finessewert angeblich übernehmen, so dass man es dann bei dem Boss, trotz hohem Finessewert, auch noch schwer hat.

Also
- ich hohe Finesse = Trashmobs leicht (kaum verfehlen/ausweichen), Boss schwer
- ich niedringe Finesse = Trashmobs schwerer (oft verfehlen/ausweichen), Boss etwas einfacher

So hab ich es verstanden. Keine Ahnung ob das 100% richtig ist.
Ich lass das auf mich zukommen.

_________________
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die neuen Entwickler-Tagebücher   So Aug 21 2011, 23:06

ich freu mich schon auf die wochenlange Ratlosigkeit weil ich wieder nix kapieren werde am Anfang ^^Moria war so Horror... ich hab das mit den Waffen glaub ich bis heute nicht vollständig verstanden ;-)
Puuuhhh das wird was, also Gandula wenn du wieder was findest wäre es cool wenn du es hier postest, das man sich so ein bisschen (auch ohne etwas "zum anfassen") schonmal reinlesen kann.... Bodylotion
Nach oben Nach unten
Gandulo
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 633
Anmeldedatum : 24.02.11
Alter : 36
Ort : Köln

BeitragThema: Re: Die neuen Entwickler-Tagebücher   So Aug 21 2011, 23:51

Gandulo hat seine Schwester Gandula gefragt und sie meinte er solle sich keine Gedanken machen.

---------------------- alle Informationen sind nicht bestätigt und können ich in der Beta jederzeit ändern----------------------

Interessant ist Finesse anscheinend NUR für DDler in Raidinstanzen.

  • Wächter brauchen kaum Finesse, da Aggro auch ohne Finesse durchkommt.
  • Hüter brauchen kaum Finesse, da sie mit Aggroentzug arbeiten und Selbstheilung auch nicht von Finesse abhängt.
  • Barden/Heilrunis brauchen keine Finesse, da Heilungen immer durchkommen und auch Heilcritts nicht durch Finesse gesteigert werden.
  • Schurken/Kundis brauchen auch keine Finesse, da den buffs/debuffs eh kaum widerstanden wird.
  • Hauptmännern brauchen keine Finesse, da sie mit ihren crits heilen und die crits vom Critwert abhängen und sonst von nix.
  • Einzig für echte DDler (Schadensruni, Jäger, Waffenmeister, Schadenskundis, Schadenshüter) ist Finesse wichtig, da sie ohne Finesse deutlich öfter verfehlen oder die Gegner ausweichen oder blocken und somit der "normale Schaden", also der ohne Crits, stark verringert wird.


Da die Primäraufgabe einer Schadensklasse Schaden, Schaden und vor allem Schaden ist, werden sich also hauptsächlich die DDler um ihren Finessewert Gedanken machen müssen. Für alle anderen ist es eher nice to have aber keine Sollanforderung.

Da man sich aber angeblich 4 Teile der neuen Klassen-Schlachtzug-Set solo und in Kleingruppen erfarmen kann, gehe ich davon aus, dass man nach rel. kurzer Zeit einen ordentlichen Finessewert haben wird. Die restlichen 2 Teile kann man sich dann aus Teilen aus dem Epos oder aus z.B. lvl70 Helegrod-/Annuminasteilen zusammenstellen.


edit:
Die Vorgehensweise wird also sein:
  1. Auf lvl 75 leveln
  2. Nebenbei den Epos machen
  3. Ne ordentliche lvl 75 Waffe aufbauen
  4. Das Primärattribut und Vitalität maximieren (Geschmeide/Tugenden/Umhang)
  5. Überragende 4. Zeichen und Scharmützelzeichen farmen
  6. Die 4 Klassen-Schlachtzug-Setteile eintauschen
  7. 2 Teile (wahrscheinlich Kopf und Schultern) wo anders besorgen
  8. Als letztes im Schlachtzug die zwei restlichen Teile des Sets erspielen.
  9. Das Ganze dann auch mit den Twinks machen.

_________________
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die neuen Entwickler-Tagebücher   

Nach oben Nach unten
 
Die neuen Entwickler-Tagebücher
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Angelicus - Tagebücher eines Engels
» Schulbücher und Landkarten
» Meine Freundin hat mich verlassen, ist in nen neuen verliebt
» Sie hat einen Neuen, erst jetzt wird mir alles klar.
» 3 Tage nach Trennung hat sie einen neuen?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Getreuen des Ringes Nenya :: News :: Sippennews-
Gehe zu: